Letztes Wochenende, nicht ganz drei Wochen nach unserem zweiten Platz beim Formula Student Bewerb in Spanien, zog sich eine Gruppe aus Teammitgliedern der vergangenen Saison, Alumni und Mitgliedern der kommenden Saison auf eine Hütte in der Steiermark zurück um den konzeptionellen Grundstein für die Saison 2017 zu legen. Bei hitzigen Diskussionen konnten in angenehmer Atmosphäre, fernab der Zivilisation, wichtige Ideen über die Teamorganisation und den TANKIA 2017 gesammelt und entwickelt werden. Die Ergebnisse werden in den nächsten Monaten in die Entwicklung des neuen Autos und in die Entwicklung des TU Graz Racing Teams einfließen.

Share this

Comments are closed.