Tankia 2012

Neue Saison, neues Konzept.

Die TANKIA Familie ist wieder um ein Mitglied reicher. Der TANKIA 2012 wurde im Mai im Rahmen des „Double Roll-Out“ in den Kammersälen der Öffentlichkeit präsentiert.

Mit einem völlig neuem Konzept starteten wir diese Saison im Oktober durch. Die Zusammenlegung des TUG Racing Teams mit dem TUG e-Power Racing Team ermöglicht uns Synergien, insbesondere was das Know-How betrifft, zu nutzen, um zwei Autos, die Antriebsseitig grundverschieden sind, auf ein und derselben Plattform zu realisieren.

Infolge kontinuierlicher Änderungen am Reglement der Formula Student Bewerbe, änderten wir unser Konzept grundlegend. Dabei lag das Hauptaugenmerk auf Fuel-Efficiency und geringes Gesamtgewicht.

Mit dem KTM 500 EXC pflanzten wir unserem Boliden zum ersten Mal in unserer Geschichte einen Einzylinder ein. Die dazugehörige Airbox war eine Eigenentwicklung unseres Teams welche es uns durch die variable Ansauglänge ermöglicht noch mehr Leistung aus dem Motor zu holen.

Durch unseren Wechsel auf 10“ Reifen erhöhen wir die Agilität wo wir uns speziell auf kurvigen Strecken einen entscheidenden Vorteil erwarten. Beim restlichen Fahrwerk griffen wir wieder auf unsere bewährten selbstlaminierten einteiligen Querlenker zurück, welchen auf die kleinere Spurweite ausgelegt wurden. Weiters wurde der Radstand verkürzt.

Am Ende erreichen wir ein „Ready-to-Race“ Gewicht von 155 Kilogramm, und das bei einer Leistung von 58PS und einem Drehmoment von 52 Nm.

Auch das 2012er Model besitzt wieder ein Multifunktionslenkrad zur schnellen Setup-Veränderung, zur Information des Fahrers über diverse Parameter im Auto sowie zum Starten des Acceleration-Modes.