Statement COVID-19

Zu Beginn des laufenden Studienjahres dachten wir noch, dass in nächster Zeit der Bau unseres Boliden die größte Herausforderung sein wird, der wir gegenüberstehen werden. Voller Motivation stürzte sich das Team in die neue Saison, unermüdlich wurde konstruiert, geplant und organisiert. In dieser Phase war noch nicht absehbar, dass wenige Monate später COVID-19 die ganze Welt in einen Ausnahmezustand versetzen wird.

Davon ist leider auch das TU Graz Racing Team nicht ausgenommen. Die gesetzlichen Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung zur Vermeidung von Neuinfektionen mit dem COVID-19 Virus haben natürlich auch einen großen Einfluss auf unsere Arbeit. Da Gesundheit und Sicherheit bei uns gleichermaßen an erster Stelle stehen, herrschen beim TU Graz Racing Team derzeit strengste Regeln. So konzentrieren wir uns momentan auf jene Aufgaben, die auch von zu Hause aus gut erledigt werden können.

Krisen bedeuten aber auch immer Chancen, so trifft die aktuelle Situation das TU Graz Racing Team in einer Zeit des Umbruchs und der Neuausrichtung. Nach 16 Jahren mit Verbrennungsmotor wird der TANKIA 2020 von Elektromotoren angetrieben, was eine Neukonstruktion des gesamten Fahrzeugs mit sich bringt. Die aktuelle Situation erlaubt es uns daher, viele Lösungen und Ideen zu verwirklichen, auf welche während der Konstruktionsphase aufgrund des straffen Zeitplans für ein solch großes Projekt nicht näher eingegangen werden konnte.

Die Absage der Wettbewerbe im Sommer und die aktuelle Lage in ganz Europa machen die derzeitige Saisonplanung schwierig, jedoch werden wir alles daran setzen mit dem TANKIA 2020 ein konkurrenzfähiges Elektroauto auf die Beine zu stellen, auch wenn der Zeithorizont dafür im Moment nicht absehbar ist. Damit dies möglich ist, brauchen wir weiterhin Ihre Unterstützung, die Sie uns als Sponsoren, oft seit mehreren Jahren, zukommen lassen und von euch allen, die ihr unser Projekt begleitet und verfolgt.

Abschließend können wir uns nur den vielen Aufrufen der letzten Wochen anschließen und euch bitten zu Hause zu bleiben und eure sozialen Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren, damit die Maßnahmen der Bundesregierung in absehbarer Zeit gelockert werden können.

Denn nur dann ist es uns möglich, wieder mit vereinten Kräften unserer Leidenschaft nachzugehen und den TANKIA 2020 zu vollenden.